Willkommen!

Liebe Besucherin, liebe Besucher,

herzlich Willkommen auf der Webseite des SPD-Ortsvereins Haarzopf/Fulerum.

Hier finden Sie aktuelle Informationen über uns, unsere Arbeit, Termine, Aktionen und Veranstaltungen sowie aktuelle Nachrichten aus der Politik – sowohl aus den Stadtteilen als auch aus Essen.

Wenn Sie darüber hinaus Fragen, Anregungen oder auch Kritik an uns haben oder einfach nur Informationen suchen, dann wenden Sie sich gerne per E-Mail an uns.

Ihr Mathias Collet

- Vorsitzender -

Oliver Kern: „Ich möchte dafür sorgen, dass aus Wut endlich wieder Mut wird!“

Der vom Vorstand der SPD Essen vorgeschlagene Kandidat für die Oberbürgermeisterwahl 2020 stellte sich beim Neujahrsempfang vor Essen. Über 270 Gäste durfte die Essener SPD bei ihrem Neujahrsempfang im Oktogon auf Zeche Zollverein begrüßen. Besonders erfreulich war dabei die hohe Anzahl von ehrenamtlich tätigen Essenerinnen und Essenern – vom Schützenverein bis zum Theaterverband – sowie zahlreicher VertreterInnen aus Gewerkschaften und Sozialverbändenn, die der Einladung der Sozialdemokratie in Essen folgten. In seinem kurzen Grußwort betonte der Unterbezirksvorsitzende Thomas Kutschaty die Wichtigkeit der diesjährigen Europawahl im Mai: „Europa ist ein Garant für Frieden und Wohlstand. Wir dürfen nicht zulassen, dass nationalistische Bestrebungen dies weiter gefährden.“

Bürger*innen-Sprechstunde mit Thomas Kutschaty, MdL

Essen/Düsseldorf. Am Freitag, 08. Februar 2019, von 15:00 bis 16:30 Uhr findet die nächste Bürger*innensprechstunde der Essener SPD-Landtagsabgeordneten im Parteibüro, Severinstraße 44, statt. Diesmal stellt sich Thomas Kutschaty, MdL und Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag den Fragen der Essenerinnen und…

Termine

Meldungen

SPD-Fraktion: Rheingold-Studie bestätigt erneut längst bekannte Probleme

Konzeptentwicklung dauert schon über 4 Jahre / konkrete Vorschläge der SPD liegen vor Jens Gröne Essen. Im November 2014 hat der Essener Stadtrat die EMG beauftragt, ein Innenstadtkonzept zu entwickeln. „Jetzt, über vier Jahre später, bestätigen 67 Interviews mit Passanten erneut die schon lange bekannten Probleme. An der Aufenthaltsqualität hat sich in der ganzen Zeit jedoch wenig getan. Der ganze Prozess ist zäh wie ein Kaugummi unterm Schuh“, bemerkt Jens Gröne, SPD-Ratsherr für die Innenstadt. „Schön wäre es, jetzt endlich einmal konkrete Ideen auf den Tisch zu bekommen und umzusetzen.“